Sonntag, 22. Januar 2017

Was kümmert's 61%?

die FAZ berichtet, dass einer Umfrage zufolge die Mehrheit der Deutschen (61%) für einen Ausschluss des des Partei-Funktionärs Björn Höcke aus der AfD ist.
Höcke bezeichnete in einer Rede das Holocaust Mahnmal als "Denkmal der Schande"
Warum sollte man ihn ausschließen?
Ich glaube, dass er in genau der richtigen Partei ist.
Was kümmert es 61% der Deutschen, wovon die meisten nicht AfD wählen, ob die eine Art Trump oder Seehofer in der Partei haben?

Zervakis macht auch Rakers

Mir ist an den Moderatorinnen der Tagesschau, einer ARD Nachrichtensendung, etwas aufgefallen.
tagesschau_rakers
Lassen sie, liebe Leser einfach mal die Augen zwischen dem Bild unter und über diesem Text pendeln.
Haben Sie es auch bemerkt?
Die gleiche Frisur, rechts das lange Haar über die Schulter nach vorn, links nach hinten. 
Das Gleiche Thema: Feuerpause in Syrien on/off
tagesschau_zervakis
Weiteres Recherchieren brachte zusätzliche Indizien, die meinen Verdacht unterfüttern:
Die 1975 in Hamburg geborene Linda Zervakis, greift bei der ARD Tagesschau zwei Gehälter ab, indem sie sich regelmäßig ein Jahr jünger schminkt, ihr Haar aufhellt und sich als Judith Rakers ausgibt.
Der Nachname Zervakis enthält alle Buchstaben, die man zur Konstruktion des Nachnamens Rakers benötigt: Zervakis
Ganz deutlich wird dieser Mummenschanz, wenn man die beiden oben gezeigten Screenshots übereinanderlegt - man sieht ganz deutlich, dass es sich um die gleiche Frau handeln muss.
tagesschau_zervaRAKERS
Kombiniert man den Voramen Linda mit dem Nachnamen Rakers, und spielt ein wenig mit den Buchstaben herum, lässt sich nicht nur
"aLias dR kern"
sondern auch
"aRd kLar eins" 
legen.
Ich selbst, und auch niemand den ich kenne, hat die beiden Moderatorinnen gleichzeitig gesehen, was der endgültige Beweis meiner Ein-Personen-These sein dürfte.
Ungeachtet dieser Doppel-Moderatorin-Lüge ist sie doch eine gute Nachrichtensprecherin und kluge Journalistin, da gönnt man ihr das doppelte Gehalt.

Donnerstag, 19. Januar 2017

negro primitivo

Als ich heute in einer Warteschlange an einer Supermarktkasse stand, bemerkte ich die Frau hinter mir, die nur ein einziges Produkt ihren Händen hielt - eine Flasche Wein.
Ich lud sie ein, den Platz vor meinem in der Schlange einzunehmen. Dankbar nahm sie an und erzählte mir von dem Inhalt der Flasche in ihrer Hand - sie hätte einen sehr leckeren Wein entdeckt und zeigte mir das Etikett.
Auf dem Etikett stand "negro primitivo"
Meine intuitive Übersetzung von "negro primitivo"
erschien mir wie eine Herabsetzung maximal pigmentierter Menschen.
Der Wein stammt sicher nicht aus einem AfD, Anbaugebiet für Deutsch-Wein.
Bevor ich die Frau vor mir, die mit der Weinflasche eben noch hinter mir stand, darüber aufklären konnte, was sie dort in naher Zukunft kauft, sprach mich eine Supermarktangestellte an, und brachte mir ein Sixpack Hühnereier. Sie wolle, verhindern dass ich wieder vergesse, Eier zu kaufen.
Ich hielt das für sonderbar, bis mir einfiel, warum mich diese Mitarbeiterin immer so anlächelt und stets freundlich grüßt:
Vor einigen Wochen, als ich ein zweites mal an ein und demselben Tag den Supermarkt aufsuchte, weil ich bei meinem ersten Besuch vergessen hatte, Eier zu kaufen, saß diese Mitarbeiterin an der Kasse.
"Sie saßen doch eben schon, bei meinem ersten Einkauf, an der Kasse, ist Ihnen denn da nicht aufgefallen, dass ich keine Eier aufs Band legte?
Ich kaufe jetzt schon so lange regelmäßig hier ein, da sollten sie wissen, was ich so kaufe.." beschwerte ich mich mit breitem ironischen Grinsen.
Offensichtlich hatte sie das nicht vergessen!

Samstag, 14. Januar 2017

Ina Deter 70

Heute möchte ich des Lesers Aufmerksamkeit auf Lübars lenken, einen nordöstlichen Zipfel von Reinickendorf, einem nordöstlichen Zipfel von Berlins Westen. 
Berlin Luebars telephone booth.jpg
Von Doris Antony, Berlin - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link
In Lübars steht nicht nur eine historische Telefonzelle, 
nein, Lübars hat noch mehr zu bieten, ein Naturschutzgebiet, ein Strandbad, Landwirtschaft - aber das ist noch nicht alles, denn vor 70 Jahren wurde Ingrid Deter hier geboren. Große musikalische Erfolge könnte diese als Ina Deter mit
Neue Männer braucht das Land (1982) und auch mit
Frauen kommen langsam - aber gewaltig (1986) feiern. 
Heute lebt sie eher zurückgezogen, vermutlich als starke Frau mit Fernsprecher.
Herzlichen Glückwunsch zum 70sten!

Montag, 9. Januar 2017

Vögelvergleich

Ich habe gestern tatsächlich den Film Barbarella gesehen, es ist eine Comic-Verfilmung, in der mit vielen sexuellen Anzüglichkeiten gearbeitet wird.
Die Szene, in der Barbarella in einen Käfig voller böser Vögel gesperrt wird, erinnerte mich an den 5 Jahre zuvor erschienenen Film "Die Vögel".
Hier Ausschnitte beider Filme im Vergleich:
Vogelangriffszene aus dem Film "Barbarella" von 1968
Darstellerin: Jane Fonda
Regisseur: Roger Vadim
Vögel: Wellensittiche
Vogelangriffszene aus dem Film "Die Vögel" von 1963
Darstellerin: Tippi Hedren
Regisseur: Alfred Hitchcock
Vögel: Möwen, Raben
Als ich Barbarella unter den Wellensittichen leiden sah, kam mir das recht trashig vor, und ich dachte an die ähnliche Szene aus "Die Vögel", welche mir in der Erinnerung deutlich besser, vor allem gruseliger, erschien.
Dieser Eindruck entsteht durch die schnellen Schnitte und die Musik, die Hitchcock verwendete.
Die schauspielerische Leistung der Vögel und der Hauptdarstellerinnen unterscheidet sich kaum.
Den Unterschied zwischen Meisterwerk und Trash erkennt man an anderen Szenen.

Sonntag, 8. Januar 2017

five star double rated Science-Fiction

Wer vor rund 50 Jahren verpasst hat ins Kino zu gehen, kann das heute Abend um 20:15 im TV auf Tele5 nachholen. 
Dort gibt es Jane Fonda in ihrer Rolle als Barbarella zu sehen. [imdb.com]
Der Film ist 1968 in die Kinos gekommen und wurde wie folgt beworben:
Barbarella is a five star double rated astronautic earth girl.
You find adventure beyond your imagination when you get lost in Space with Barbarella.
das online TV-Magazin Klack.de schreibt hierzu:
"Abstürze, Explosionen, Kämpfe gegen Roboter und Monster sowie eine Gefangennahme durchkreuzen die Pläne der knackigen Agentin, die mit jeder neuen Katastrophe weitere Teile ihrer fummeligen Astronautenkleidung verliert." 
http://www.klack.de/tv-programm/.../barbarella.html

Musikergeburten

Der heutige achte Januar ist ein Tag der Musikergeburten. Sortiert habe ich diese drei bekannten Musiker nach ihrer Lebensdauer.
links steht das Geburstjahr und rechts in eckigen Klammern das endgültig erreichte Lebensalter, und in runden Klammern das bislang erreichte Lebensalter.
1935 Elvis Presley [42]
1947 David Bowie [69]
1946 Robby Krieger (71)
was sagt uns diese Tabelle? Krieger leben länger?